Ideen für die Praxis

„Gemeinsam kriegen wir es gebacken“: Fundraising mit dem Vesperbrot

Für ein Gemeindeprojekt (Glockensanierung, Jungscharfreizeit, Umbau der Jugendräume, Seniorencafé ...) werden noch finanzielle Mittel gebraucht. Eine Aktion soll Geld einbringen und gleichzeitig die Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt stärken.
Zum Gemeindefest, für einen Stand auf dem Wochenmarkt oder für eine ähnliche Gelegenheit wird Brot gebacken – ganz einfach mit der Backmischung Ökumenisches Vesperbrot. Wenn das Brot direkt vor Ort gebacken werden kann – vielleicht sogar in einem Backhaus – wird die Aktion ganz sicher ein Erfolg.
Zum Verkauf werden Käse- und Schmalzbrote sowie ganze Brotlaibe angeboten. Auch die Backmischung Ökumenisches Vesperbrot kann zum Weiterverkauf angeboten werden.

„Wir sind ein Leib“: Reformation ökumenisch feiern

Es ist viel mehr, was Christen verbindet, als was sie trennt. Paulus beschreibt die Gemeinde als Leib mit vielen Gliedern (1. Korinther 12). Für die kleine oder große Reformationsfeier nehmen Protestanten die Reformationsdekade zum Anlass, Christen anderer Konfession einzuladen: der evangelische lädt den katholischen Kirchengemeinderat ein, das evangelische Frauenfrühstück bereitet für den katholischen Frauenkreis den Tisch, die Jungscharen beider Konfessionen treffen sich...
Gemeinsam backen die Gruppen. Mit der Backmischung Ökumenisches Vesperbrot gelingt das ganz einfach. Beim gemeinsamen Kneten und Vorbereiten kommt man ins Gespräch – über den Glauben, über Gott und die Welt. Das gemeinsame Feiern und gemeinsame Essen darf nicht zu kurz kommen. Mit etwas Wurst, Käse und Salat ist ein unvergessliches Festmahl zubereitet.

„Unser tägliches Brot gib uns heute“: Konfirmandenunterricht mit Spaß

Wer im Wohlstand lebt, tut sich schwer zu verstehen, was die Brotbitte im Vaterunser bedeutet. Mit Konfirmanden, Schülern, Freizeitteilnehmern ... kann man das Thema anschaulich und erlebbar machen – mit der Backmischung Ökumenisches Vesperbrot.
Während geknetet und gewerkelt wird, kann man leicht ins Gespräch über Lebensmittel und deren Erzeugung kommen. Das Fest am Abend mit dem frischen Brot werden die Jugendlichen nicht vergessen.

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem Ökumenischen Vesperbrot:
info@evmedienhaus.de